Ersatzgeschwächter FCE erkämpft wichtigen Heimsieg

Trotz massiver Personalprobleme gewann das Bezirksliga-Team des FCE gegen den ATSV Kelheim sein Heimspiel am Samstag nachmittag nicht unverdient mit 2:0. Die Tore für das diesmal kämpferisch starke Ergoldinger Team fielen in der zweiten Halbzeit durch Felix Reischl und Michael "Mike" Roider. Durch diese wichtigen drei Punkte ist der Kontakt zum Tabellen-Mittelfeld wieder hergestellt. 

 

 

 

FCE kooperiert mit SSV Jahn

Dass der FC Ergolding eine gute Jugendarbeit im Fußball leistet, hat sich längst auch in Regensburg herumgesprochen. Das gegenseitige Interesse wird nun auf 

eine höhere Stufe gehoben. Der SSV Jahn Regensburg (die Jahn-Profis spielen in der neuen Saison in der II. Bundesliga) kooperiert ab sofort offiziell mit dem FC Ergolding!  Die strategische Partnerschaft ist vorerst vertraglich bis 2019 vertraglich geregelt - mit langfristiger Perspektive.

 

Für den FC Ergolding ist die Zusammenarbeit mit dem sportlich erfolgreichsten und größten Verein Ostbayerns so etwas wie ein „Fenster zum Profibereich“. Das heißt, besonders talentierte Ergoldinger Spieler könnten sich fürs Nachwuchsleistungszentrum der Regensburger - die „Jahnschmiede“  - empfehlen. 

 

Von Seiten des FCE hat also jedes Kind bzw. jeder Jugendliche die Chance, auf seinem Niveau zu spielen. 

update: Der FC Ergolding gratuliert seinem Kooperationspartner zum Aufstieg in die 2. Bundesliga!!!

 

 

 

Der FC Ergolding braucht Dich!

Der FC Ergolding ist mit mehr als 1900 Mitgliedern der größte Verein im Markt - mehr als 40 % davon sind Jugendliche.

Dies erfordert viele ehrenamtliche Helfer, denn diese bilden die Basis für einen geordneten Ablauf. 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die bereits engagiert mitarbeiten.

 Wir suchen aber noch dringend  Verstärkung für unser Team hinter dem Team!

 

Bitte melde Dich einfach und formlos bei

 

  Josef Loibl, 1. Vorsitzender, Tel 0170/2073171, josloi@web.de

  Johann Heckner, Sportausschuß-Sprecher, Tel. 0151/17421378, johann.heckner@gmx.net